Hauptseite

Aus OctoAwesome Wiki
Version vom 31. Dezember 2016, 14:56 Uhr von Manuel (Diskussion | Beiträge) (Hinweise in Sitenotice verschoben)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das OctoAwesome Projekt

Download
Source: git/GitHub/ZIP
Letztes Release auf GitHub (Hinweise)
MIT-Lizenz
API Dokumentation
Die wichtigsten Links
Livestream auf liveconding.tv
Episoden
Themen
Crew
Extensions entwickeln
Stream Network
Community-Treffen
Technische Dokumentation
Youtube
Youtube Playlist
Youtube Playlist Folge 1-100
Youtube Playlist Folge 101-200
Youtube Playlist Folge 201-300
Youtube Playlist Folge 301-400
Soziale Netzwerke
Facebook
Twitter
Patreon
Sonstiges
Trello ToDo-Liste
Zitate

Am 13. November 2014 startete das Projekt OctoAwesome. Ursprünglich als kleines Experiment geplant, hat es sich inzwischen zu einer recht umfangreichen Sammlung an Videos entwickelt. Das Konzept ist simpel: Tägliche 20 minütige Videos in denen Stück für Stück an einem Spiel gearbeitet wird. Dabei steht das Ziel noch nicht fest - Youtube Kommentare und sonstiges Feedback lenken den Verlauf. Zwischenzeitliche Live-Streams zur Abstimmung der Strategie haben inzwischen einen recht gefestigten Masterplan zum Spiel bestimmt.

Angefangen mit einem Zelda-ähnlichen 2D-Spiel im Comic-Stil (ca. Folge 1-30) hat sich das Spiel inzwischen zu einem 3D-Game entwickelt, das ähnlich dem Minecraft Konzept vollkommen frei begehbar ist und sich vollständig auf Basis von 50x50x50cm Blöcken modellieren lässt. Das Welt-Konzept sieht "runde" Planeten vor die in einer persistenten Welt von allen Spielern gleichzeitig bewohnt werden (MMO). Im Gegensatz zu Minecraft soll das Spiel aber nachher weitere Merkmale haben:

  • komplexere Umwelt (Kimazonen, unterschiedliche Vegetation, komplexes Klimamodell, realistischere Wetterbedingungen bei denen ein Zusammenspiel aus Luftfeuchtigkeit, Thermik, Jahreszeiten,... das Wetter bestimmt)
  • realistischere Ressourcenverteilung und Verarbeitung
  • Rollenspiel-Aspekte (NPCs, Handelssystem,...)

Es gibt zwei Möglichkeiten dem Projekt zu folgen. Einerseits gibt es den YouTube-Channel mit täglichen Videos montags, mittwochs und freitags. Andererseits kann man live bei der Aufzeichnung der Folgen dabei sein. Dies geschieht regelmäßig Donnerstag Abends auf livecoding.tv.

  • Hier wird jeden Donnerstag Abend so gegen 19 Uhr die Aufnahme für die kommende Woche gestartet. Sei dabei und bestimme im Chat mit was passieren soll.
  • In täglichen 20 Minuten Videos wird die Aufzeichnung vom Donnerstag aufgezeigt und spannt damit eine spannende Soap über ambitionierte Aufgaben, Enttäuschungen und Erfolge auf.

Der Einstieg

Beim aktuellen Umfang der Folgen (Über 400 Folgen mit jeweils 30 Minuten Laufzeit) ist es natürlich schwierig auf den aktuellen Stand zu kommen. Aus diesem Grund gibt es alle 100 Folgen eine Einstiegsfolge in der zusammenfassend erklärt wird, wie das Projekt aktuell aussieht, wie die Architektur arbeitet und wie es im Groben weiter gehen soll.

Die aktuellste Einstiegsfolge ist Folge 301 (Folge 401 wurde nicht produziert bzw. übersprungen).

Ältere Einsteigsfolgen sind folgende aufgelistet:

Unter Sourcecodeverwaltung gibt es eine Anleitung, wie man das Projekt selbst kompilieren kann.